Denon DL-110 High-Output MC Tonabnehmer


Denon DL-110 High-Output MC Tonabnehmer

Auf Lager
Lieferzeit: 2 – 5 Tage Werktage

227,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 212 g


Dieses High-Output MC-System kann direkt an einem herkömmlichen MM-Phono-Eingang angeschlossen werden.

Geeignet für mittelschwere bis schwere Tonarme.

Testauszüge:

STEREOPLAY: "High Noon": Vergleichstest von 12 Tonabnehmer-Systemen in Ausgabe 12/2000

"Wenig Verzerrungen und die Möglichkeit, sie direkt an MM-Eingänge anzuschließen sprechen eindeutig für diese beiden Systeme. (DL-110 + DL-160)
Das DL-110 spielte sehr ausgewogen, offen und ausdrucksstark. Es ... kann ... alles sehr gut. Das ermöglicht ihm , die Stimmung eines Musikstücks gut wiederzugeben. Besser als viele andere Abtaster seiner Klasse."

Gesamtwertung:
"Günstiger High-Output-Klassiker. An mittelschweren Armen überzeugt das DL 110 mit superber Ausgewogenheit."

Klang:  OBERE MITTELKLASSE (39 Punkte)
Testurteil: GUT-SEHR GUT

LP: "High Voltage" - Sehr gutes Ergebnis im Test von High Output MC-Systemen in LP 3/2007

"Den preislichen Einstieg in unser Testfeld markiert das DL-110 von Denon, das teilweise schon für unter 100 Euro Ladenpreis gesichtet wird. Nicht so sehr Klassiker wie der Dauerbrenner DL-103, kann es doch auch schon selbst auf über zwei erfolgreiche Lebensjahrzehnte zurückblicken. Am Anfang seiner Karriere oft als vormontierter Tonabnehmer auf Denon-Mittelklasse-Drehern montiert, hat es auch als Einzelkämpfer nichts von seiner auch preislich bedingten Attraktivität verloren. Der charakteristische rote Kunststoffkorpus hat einen klappbaren Nadelschutz und offene Laschen zur Verschraubung - nicht mehr der aktuellste Stand der Technik. Erfreulich finde ich die eindeutige und gut erkennbare Beschriftung der Pins auf der Rückseite. Mit einer Masse von nur knapp fünf Gramm stellt es für keinen Tonarm ein Problem bezüglich Ausbalancieren dar, die angegebene Compliance von 8 ist die niedrigste in gesamten Testfeld, dennoch begnügt sich das DL-110 mit einer Auflagekraft von unter zwei Gramm.

An unserem Standard-Tonarm, dem SME 309 fühlte es sich vom ersten Ton an pudelwohl und spielte frisch und munter drauflos. ... überzeugte durch einen etwas intensiveren Hochtonbereich. Die räumliche Abbildung in Tiefe wie Breite der Bühne ist authentisch, die Dynamik der Wiedergabe ebenfalls. Brutale und allertiefste Basswiedergabe ist nicht so sehr die Domäne des kleinen Denon HO-MCs, um so mehr die entspannte und fein ziselierte Wiedergabe akustischer Instrumente und nicht allzu großer Besetzungen bei klassischer Musik."

Eine erfrischend aufspielende Alternative zu günstigen MM-Systemen mit einem durchaus eigenständigen Klangcharakter.

Diese Kategorie durchsuchen: Tonabnehmer